Hämann wid Fünfta

Diese Worte plärrte es unlängst aus dem TV anlässlich einer Sportsendung, in der es um den Bezwinger der Weltmeere ging: Boris Herrmann. Zuletzt hatte der Weltumsegler Pech, denn wahrscheinlich hatte ein Fischer sein Fischerboot durch Ausschalten des Autoresponders für die Warnanlagen von Segel-Boris unsichtbar gemacht. Die Meere sind zwar riesig...
Read more

Wortfetzen

Wer schweigt, hat Mitschuld – stimmt das? Aber, muss man sich überall einmischen? Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Ich selbst habe es mir schon zur Angewohnheit gemacht, hin und wieder etwas zu schreiben, wohl wissend, dass eine Vorzimmerdame oder ein Privatsekretär meine Mails in den virtuellen Papierkorb befördert. Auch...
Read more

Hauptstadt der Bewegung

Komisch, eigentlich wollte ich diesen Beitrag „Sprechblasen“ nennen – Ihr wisst, Disney oder Uderzo, lassen ihre Helden via Sprechblase artikulieren. Das hat einerseits den Vorteil, dass der Konsument lesen können muss und dass der Leser in Gedanken durchaus auch das Wort Wetter in Gedanken als solches aussprechen darf, und nicht...
Read more

Weltpolitik im November

Es muss jetzt einfach einmal gesagt werden, dass unsere Medien nicht informieren sondern deformieren. Sie hetzen, sie erzählen Halbwahrheiten und unterschlagen, was ihnen nicht passt. Das hat mit einer Pandemie zu tun; nicht Corona, sondern Mediensterben. Der Kunde hat es längst überrissen, dass es genügend andere – kostenlose – Informationsquellen...
Read more

80/20

Der Oktober steht ganz im Zeichen von Deutschland. In Potsdam gingen die Feierlichkeiten zum 30jährigen Bestehen des Neuen Deutschland über die Bühne. Man schwelgte in Erinnerungen, gedachte des Volkes, das nun nicht mehr durch eine Betonmauer, Selbstschussanlagen und Minenfelder von einander getrennt ist. Man beschwor Einigkeit und will aus dem...
Read more
Zurück nach Oben!