Alfred Russel Wallace

Der Wettlauf um die Evolutionstheorie  (C.M.Brandstetter)

Vor rund 160 Jahren, im Frühjahr 1858, erkannte der britische Naturforscher Alfred Russel Wallace – fernab im indo-malaiischen Archipel und unabhängig von Charles Darwin ­ den Mechanismus der Evolution. Mit dem Prinzip der natürlichen Selektion gelang ihm der entscheidende Durchbruch bei der Entdeckung der Evolutionstheorie. Wallaces Arbeit wurde in London am 1. Juli 1858 unter höchst bemerkenswerten Umständen gemeinsam mit einem Auszug der bis dahin nicht publizierten Ideen von Charles Darwin erstmals vorgestellt und anschließend veröffentlicht. Dennoch gilt Darwin seitdem als Vater der Abstammungstheorie, während Wallace stets in dessen Schatten stand. Bis heute haben Wissenschaftshistoriker die erstaunlichen Ereignisse um diese Veröffentlichung nicht vollständig geklärt. Was oft als Zufall oder Zeugnis der Großmut zweier bedeutender Forscher aufgefasst wurde, ist für andere einer der ungeheuerlichsten Vorgänge der Biologie-Geschichte – (Matthias Glaubrecht).

  The theory of evolution by natural selection was first proposed by Charles Darwin and Alfred Russel Wallace in the scientific article On the Tendency of Species to form Varieties; and on the Perpetuation of Varieties and Species by Natural Means of Selection. By CHARLES DARWIN, Esq., F.R.S., F.L.S., & F.G.S., and ALFRED WALLACE, Esq. Communicated by Sir CHARLES LYELL, F.R.S., F.L.S., and J. D. HOOKER, Esq., M.D., V.P.R.S., F.L.S, &co. It is probably the most important scientific paper in the history of biology and it was first read at a meeting of the Linnean Society of London on July 1st 1858, before being published on the 20th August of that year in the Journal of the Proceedings of the Linnean Society: Zoology. Wallace's essay on natural selection, which forms part of the article below, was written in February 1858 and posted to Darwin with a covering letter, from the island of Ternate in the 'Malay Archipelago' shortly afterwards. It's unexpected arrival at Darwin's home in Kent in June 1858 spurred a shocked Darwin to hastily write his famous book On the Origin of Species, which was published fifteen months later in November 1859 (from http://wallacefund.info by George Beccaloni).

Teil 1: Erste Reise – zum Amazonas: Wallace (1823-1913) wird in eine Zeit hineingeboren, als das Leben nicht so einfach war wie heute.  Es ist das Zeitalter der Postkutschen und Segelschiffe. Dennoch gibt es Forscher, die mit den Antworten von Kirche und Wissenschaft auf die Frage „Woher kommen wir?“ nicht zufrieden sind.

Teil 2: Zweite Reise – zum Malaiischen Archipel: 1854 – 1862 sammelt Wallace über 125.000 Tiere, darunter rund 80.000 Käfer, mehr als 1.000 neue Arten können beschrieben werden. Während der Reise verfeinert Wallace seine Theorie zur Evolution und definiert seine Theorie über die natürliche Selektion.

Teil 3: Wallace: Seine Linie und Evolutionstheorie: Wallace erkennt aufgrund seiner Fänge und Präparate, dass es eine zoogeographische Grenze zwischen Bali und Lombok gibt. Verwandte Tiere haben sich gänzlich anders entwickelt. Indoaustralien hat seine zoogeographische Grenze im Westen bei Lombok, während die indopaläarktische Grenze im Osten bei Bali verläuft.

 


 

Weitere Exponate – Exhibits

Naturwissenschaftliche Exponate – Natural History   

Historische Exponate – Political History

Fast historische Exponate – Fiction?

Zurück nach Oben!